Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen über wichtige Änderungen im Steuerrecht und der Gesetzgebung sowie hilfreiche Tipps zur Steueroptimierung.

10Sep

Trinkgelder als steuerfreie Einkünfte?

Beim Arbeitnehmer ist das Trinkgeld unter gewissen Voraussetzungen steuerfrei. Erhält das Trinkgeld der Unternehmer selbst, ist die Zahlung stets als Betriebseinnahme zu berücksichtigen. Empfänger der Trinkgelder ist ein Arbeitnehmer: Unter ...

Mehr erfahren
02Sep

Kleine Photovoltaikanlagen: Liebhabereiwahlrecht

Wenn Sie eine Photovoltaikanlage betreiben, müssen die Einnahmen grundsätzlich in Ihrer Einkommensteuererklärung als Einnahmen aus Gewerbebetrieb versteuert werden. Seit kurzem besteht für kleine Anlagen allerdings eine Möglichkeit, die ...

Mehr erfahren
18Aug

Die 4 besten Steuerspartipps für Vermieter

Wir haben die 4 besten Steuerspartipps für Vermieter zusammengetragen. Diese Kosten fallen bei den meisten Vermietern an und können problemlos im Rahmen der Steuererklärung angesetzt werden: Kosten für Telekommunikation, Arbeitsmittel etc.

Mehr erfahren
08Aug

Nettolohnoptimierung Teil 4: Fahrtkostenzuschuss

Arbeitgeber können ihren Arbeitnehmern lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei einen Fahrtkostenzuschuss zahlen. Die Erstattung der Fahrtkosten ist auf maximal 0,30 EUR pro Entfernungskilometer zwischen Arbeitsstätte und Wohnung ...

Mehr erfahren
29Jul

Angemessenes Geschäftsführergehalt

In unserem Beratungsalltag werden wir von Gesellschafter-Geschäftsführern oft darauf angesprochen, welches Geschäftsführergehalt angemessen ist bzw. wie hoch das Gehalt sein darf. Wichtig bei der Betrachtungsweise ist, was die gesetzlichen ...

Mehr erfahren
20Jul

Getrennte oder gemeinsame Veranlagung?

Unverheiratete Paare werden vom Finanzamt wie Singles besteuert. Wie lange sie schon zusammenleben oder wie viele Kinder sie bereits haben ist hierfür nicht von Bedeutung. Mangels Eheschließung wird für beide eine Einzelveranlagung ...

Mehr erfahren
20Jun

Allgemeiner Umsatzsteuersatz beim Verkauf von Fast-Food

Das Finanzgericht Düsseldorf hatte sich im folgenden Urteilsfall mit der Frage zu beschäftigen, ob der Verkauf von Fast-Food-Produkten dem ermäßigten Umsatzsteuersatz (7 %) oder dem Regelsteuersatz (19 %) unterliegt. Die Klägerin betreibt ...

Mehr erfahren
27Mai

Ab wann lohnt sich eine Holding und was kostet sie?

In einem unserer letzten Beiträge sind wir kurz und knapp auf die besonderen steuerlichen Vorteile einer Holding eingegangen. In unserem heutigen Beitrag möchten wir darstellen, ab wann sich eine Holding lohnt und welche Kosten mit ihr ...

Mehr erfahren
Sie können uns gerne telefonisch kontaktieren:
+49 721 / 909812-0

Oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht:
info@esg-kanzlei.de